Heidelberg, Hochschulkonzerte, Musik in der Region, Orchester, Oper, Chor, Ballett

Kammerchorkonzert

Kammerchor der Musikhochschule Mannheim
Einstudierung/Leitung: KMD Dr. Markus Uhl
Im Rahmen des 43. Heidelberger Kammermusikfestivals

Mittwoch, 15. Januar 2020
19:30
Uhr
Friedenskirche Heidelberg-Handschuhsheim
An der Tiefburg 10
69121 Heidelberg
Eintritt frei (Spenden)

Programm

 

 

 

Cristofano Malvezzi

1547-1599

 

 

Noi, che
cantando

 

Josef Rheinberger
1839-1901

 

 

Maientau

Klavier: Martina Egli

Eric Lebrun

*
1967

 

 

 

Si
notre vie n'est moins qu'une journée
aus:
Deux poèmes de Joachim du Bellay

op 47

 

Levente Gyöngöysi

*
1975

 

 

Domine
Deus meus

 

Morten Lauridsen

* 1943

 

 

O've lass, il bel viso

Joszef Karai

1927-2013

 

 

De profundis

 

Jordan Nobles

*
1969

 

 

Coriolis

Henry Purcell

1659-1695

 

I was glad

 

 

Robert Pearsall

1795-1856

 

Lay a garland

 

 

Hans-Ola Ericsson

* 1958

 

 

Under linden

Sopran-Solo: Johanna Maute

Josef Haydn

1723-1809

 

Abendlied zu Gott

Klavier: Martina
Egli

 

Alexandre Benéteau

*
1973

 

 

Succurre
miseris

 

Raymond Murray
Schafer

*
1933

 

 

Chant to bring back the wolf

Chant for clear water

Chant to make the magic work

aus: Magic Songs

 

 

 

 

Der
Kammerchor der Musikhochschule
Mannheim
besteht aus ca. 36 SängerInnen. Sowohl Studierende der
Hochschule als auch externe SängerInnen erarbeiten semesterübergreifend
Chorwerke aller Epochen. Der Kammerchor versteht sich als
hochschulrepräsentatives Ensemble, welches den Studierenden Einblick in die
semiprofessionelle Chorarbeit bietet. Das Repertoire beinhaltet neben
bekannten a-cappella-Werken auch selten zu hörende Chorliteratur. Der
Kammerchor gestaltet regelmäßig Konzerte in Mannheim und der Umgebung. Große
überregionale Anerkennung fand der Chor als Preisträger bei internationalen
Chorwettbewerben. Darüber hinaus erfolgten Einladungen zu nationalen und
internationalen Festivals sowie Radio-Übertragungen. Der Kammerchor erzielte
2016 mehrere Preise beim Deutschen Chorfest in Stuttgart sowie einen zweiten
Preis beim Internationalen Chorwettbewerb in Derry (Irland). Die größten
Erfolge seit Bestehen des Ensembles erzielte der Kammerchor im Mai 2018 durch
den Gewinn der Königskategorie der gemischten Kammerchöre mit einem 1. Preis
beim Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg sowie den dritten Preis beim
Internationalen Chorwettbewerb in Maribor im April 2019.

 

 

Markus
Uhl

(geb. 1978) studierte in Freiburg, Weimar, Heidelberg und Essen Kirchenmusik,
Konzertfach Orgel/Orgelimprovisation, Musikwissenschaft und Philosophie u.a.
bei Zsigmond Szathmáry, Hans-Michael Beuerle, Michael Kapsner und Stefan
Klöckner. Mit einer Arbeit über „Die Choralreform in der Folge des Trienter
Konzils und die Editio Medicaea (1614/15)" wurde er zum Dr. phil. promoviert.

Seit
2007 ist er Bezirkskantor der Erzdiözese Freiburg an der Jesuitenkirche in
Heidelberg (Chöre, Orgelspiel, Ausbildung etc.). Als Lehrbeauftragter
unterrichtet er an Hochschulen in Stuttgart, Heidelberg und Weimar u.a.
Orgelimprovisation, Orgelliteratur und Gregorianik. Konzerte, Projekte,
Vorträge und Fortbildungen gehören zu seinen weiteren Tätigkeitsfeldern.

Preise
und Auszeichnungen erhielt er in den Bereichen Orgel, Orgelimprovisation,
Chorleitung und Musikwissenschaft. 2019 wurde er zum Kirchenmusikdirektor
(KMD) ernannt.

 

 

 

 

 

-->