Jazz Events, Klassenabende, Fachgruppenkonzerte

Drummers Delight

Bandcoaching: Prof. Michael Küttner

Dienstag, 28. Mai 2019
20:00
Uhr
Alte Feuerwache
Brückenstr. 2
68167 Mannheim
Eintritt frei
www.jazzundpopularmusik.de
www.altefeuerwache.com

Drummers Delight
Prof. Michael Küttner
An diesem Abend werden u. a. die neu aufgenommenen Drummer mit ihren Projekten vorgestellt. Dazu gibt es ein Überraschungsevent. Hier spielt Prof. Michael Küttner mit seinen Drummern speziell für diesen Anlass komponierte oder arrangierte Stücke für Drumset-Ensemble. Four Drumsets on Stage! Lassen Sie sich überraschen. Drummers Delight ist inzwischen ein Highlight der Jazzlounge-Konzerte!

 

 

Programm

 

 

 

 

 

 

Jakob Dinnebier   "Dallberg Quartett "

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Robert Falke - trompete       Oscar Mosquera - gitarre

Florian Hartz -
bass              Jakob Dinnebier - drums

 

Christian Scott

 

 

Void

Christian
Scott

 

 

 

The
Uprising

Christian Scott

 

 

 

West
of the West

 

 

 

 

 

 

Micha Jesske   "Panther Claus"

 

Das Quintett aus
Süddeutschland, dessen Mitglieder sich im Jazzstudium an der Musikhochschule Mannheim
kennenlernten, spielt hauptsächlich Kompositionen des Saxophonisten Paul
Andrew. Im Fokus der Musik steht das Gleichgewicht zwischen ausarrangierten,
detailreich ausgedachten Formteilen und Parts, die das Gefühl einer leichten
Schwerelosigkeit vermitteln. Wer den Mut hat zum Drummersdelight zu
kommen  wird auch den ein oder anderen
nicht allzu bekannten Jazzstandard zu hören bekommen.  Fest steht jedenfalls, dass der Zuhörer in
dieser Musik einer Überraschung nach der anderen ausgesetzt ist und somit
ganz Ohr bleibt.

 

saxophon - Paul Andrew           guitar - Bjarne Sitzmann

keyboards - Nicolai Daneck      bass - Johannes Engelhardt

Drums
- Micha Jesske

 

Paul Andrew

 

Tales
of Espresso

 

 

Paul Andrew

 

Re-rotate

 

 

Herbie
Hancock 

 

Eye
of the Hurricane

 

 

 

Quartett  
"Greetings from Lome"

 

Von Michael Küttner komponiert
und speziell für diesen Abend für 4 Drummer arrangiert.

Jakob
Dinnebier - drums

Jonas
Esser - drums

Micha
Jesske - drums

Michael
Küttner - drums

 

Michael Küttner

 

Greetings
from Lome

 

 

 

Jonas
Esser   "Benedikt Jäckle Trio  feat. Nicolai Daneck"

 

 

Das neue
Trio aus Mannheim und Stuttgart featured den Saxophonisten Benedikt Jäckle,
Jakob Obleser am Kontrabass und Jonas Esser am Schlagzeug. Mit Nicolai Daneck
am Klavier vervollständigt sich das Trio zu einem klassischem Saxophon
Quartett, inspiriert vor allem durch John Coltrane und Sonny Rollins. Es
werden Originals und Eigenkompositionen gespielt. Das Resultat ist ein
geerdeter Sound der beides ist: Frisch und lebendig. Wild und zärtlich!

 

Nicolai
Dank - piano                Benedikt
Jäckle - saxophon

Jakob
Ableser - bass.             
Jonas Esser - drums

 

John Coltrane

 

26-2

 

 

Benedikt Jäckle

 

Rotes
Fahrrad

 

 

Bronislaw Kaper

 

On
green Dolphin Street

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prof.
Michael Küttner

Der Drummer und
Perkussionist gehört seit Jahren zur Spitze der
europäischen Jazzszene. Er
spielt mit zahlreichen namhaften Musikern auf vielen wichtigen Jazzfestivals in
der ganzen Welt. Geprägt durch klassische-, afrikanische- und Jazzmusik,
bildete sich sein außergewöhnlicher, interkultureller Stil. Er wirkte bei über
60 CD-Einspielungen mit. Als Autor schreibt er für das Magazin
drums&percussion. Er leitet die Klasse für Jazzdrums der Hochschule für
Musik Mannheim seit 1999..

Aktuelle Projekte sind:
das
Michael Küttner Trio mit Hugo Read;
das Michael Sagmeister
Trio; "Percussion Discussion" - Duo mit Jose Cortijo;
Solokonzerte "Pictures out
of a Drumbook"; Norbert Gottschalk und „Stars"
Michael Küttner e a
Quadrilha de Maputo

Foto: Gerhard Richter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir weisen darauf
hin, dass das Mitschneiden des Konzertes aus urheberrechtlichen Gründen nicht
gestattet ist.