Jazz Events, Klassenabende, Fachgruppenkonzerte

La Noche del Ritmo

Percussion Ensemble und Salsa Orchestra
Einstudierung/ Leitung: Prof. José J. Cortijo

Dienstag, 11. Juni 2019
20:00
Uhr
Alte Feuerwache
Brückenstr. 2
68167 Mannheim
Eintritt frei
www.jazzundpopularmusik.de
www.altefeuerwache.com

La Noche del Ritmo
Prof. José J. Cortijo
Die faszinierende Welt der afro-kubanischen und brasilianischen Perkussionsinstrumente, dargeboten von der Klasse von Prof. José J. Cortijo in verschiedenen und ungewöhnlichen Besetzungen und mit Kompositionen, die eigens für diese Performance geschrieben werden. Dazu geben die heißen Arrangements der Salsaband der Hochschule reichlich Gelegenheit zum Tanzen und bilden so ein
lebendiges und abwechslungsreiches Konzert.

Programm

 

 

 

 

Tito Puente

1923-2000

 

Five Beat Mambo 

 

Projekt
- Jhonatan Giraldo Rincón:

 

Gesang: Gabriela Gomez

Gesang: Mirna Esther Mache Rodriguez

Gesang: Eddi
Wolf 

Trompete:
Robert Falke 

Posaune:
Lukas Aretz

Saxophon:
Oliver Wetzl

Bariton
Sax: Michael Ott

Flöte:
Cristian Guerrero

Klavier:
Antoine Spranger

K-Bass:
Shana Moehrke

Perc:
Francesco Fasanaro

Perc.:
Jhonatan Giraldo

Perc.:
David Münch

 

(Klasse
Prof. José J. Cortijo)

 

 

Jhonatan Giraldo
Rincón

*1988

 

Descubriendo

 

Besetzung s.o.

 

 

Paquito de Rivera

*1948

 

El
Cura

 

Besetzung s.o.

 

 

Neal Creque

1940-2000

 

Sofrito

 

Besetzung s.o.

 

 

 

Michel Camilo

*1954

 

Caribe

 

Projekt - Robert Pfankuchen:

 

Klavier: Antoine Spranger

Kontrabass:  Lukas „Luc"  Hatzis

Percussion: Robert
Pfankuchen

 

(Klasse
Prof. José J. Cortijo)

 

 

Robert Pfankuchen

*1991

 

Ekwek

 

Besetzung s.o.

 

 

 

 

- Pause -

 

Tito Puente

1923-2000

 

Virgo

 

Salsa Ensemble:

 

Gesang: Milana
Fink

Gesang: Romy Hopf

Gesang: Jil Pappert

Gesang: Antonio García Hosie

Trompete: Fynn Müller

Trompete: Felix Roos

Posaune: Lukas Aretz

Saxophon: Dorina Schmauder

Saxophon: Oliver Wetzl

Bariton Sax: Michael Ott

Klavier: Nicolai Daneck

Gitarre: Fynn
Chamberlain

E-Bass: Sarah
Abassi

Drums: Can Firat

Perc.: Jhonatan
Giraldo

Perc: Francesco
Fasanaro

Perc.: David Münch

 

 

(Klasse Prof. José J. Cortijo)

 

 

José Claro Fumero

1906-1977

 

Bemba Colorá

 

Besetzung s.o.

 

 

Gloria Estefan

*1957

 

Hablemos El Mismo Idioma

 

Besetzung s.o.

 

 

Andres Lafone

 

 

 

Mambito

 

Besetzung s.o.

 

 

Marc „Snowboy" Cotgrove

*1961

Dave Bubreck

1920-2012

 

Take Five

 

Besetzung s.o.

 

 

Lázaro Moisés Valdés Rodríguez

*1965

 

La Que Manda

 

Besetzung s.o.

 

Boris Monterecy

 

 

Ave María Que Calor

 

Besetzung s.o.

 

 

 

 

 

 

Prof. José J. Cortijo

Geboren in Barcelona, Spanien, ist er als Musiker
und Dozent seit 1983 in Deutschland tätig. Seine stilistische Offenheit zeigt
sich bei zahlreichen Auftritten, u.a. 
mit Nina Corti, Chris
Thompson, Al Jarreau, Jon Lord, MayBebop, Uwe Ochsenknecht, The Surpremes,
Farfarello, Conexión Latina, NDR-Big-Band, sowie bei TV-, Rundfunk- und
Plattenaufnahmen und seiner Mitwirkung bei verschiedenen Musicals. Er leitet
die Klasse für Percussion (Jazz) der Hochschule für Musik Mannheim und ist,
als einziger Professor für dieses Fach in Deutschland, ein gefragter Dozent
bei zahlreichen Workshops und Seminaren im In- und Ausland. Weiterhin ist er
Autor des Buches Latin-Timbales für Percussionisten und Schlagzeuger
(LEU-Verlag 2002) und des Buches Kleinpercussion Spielen (LEU-Verlag 2005).
Autor der Video-Musikschule für Congas I (erschienen bei IMP-Warner Bros.
1995) sowie einer Workshopreihe in der Fachzeitschrift „Drums & Percussion".
Ideengeber für das Latin-Percussion PlugIn im Notationsprogramm Finale und
Autor des Add On für Finale „scoreGroove". Künstlerischer Leiter der „World
Percussion Academy" und der „Cajon Academy"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir weisen darauf
hin, dass das Mitschneiden des Konzertes aus urheberrechtlichen Gründen nicht
gestattet ist.