Musik in der Region, Orchester, Oper, Chor, Ballett, Prüfungskonzerte

Philharmonie am Nachmittag

Junga Bhang, Klavier
(Klasse Prof. Robert Benz)
Philharmonie Baden-Baden
Leitung: Hyunju Kwon
(Klasse Prof. Stefan Blunier)

Mittwoch, 19. Juni 2019
16:00
Uhr
Weinbrennersaal
Kurhaus
Kaiserallee 1
76530 Baden-Baden
Eintritt frei
Veranstalter: Philharmonie Baden-Baden
www.philharmonie.baden-baden.de

Programm

 

 

 

 

 

 

Felix Mendelssohn
Bartholdy
1809-1847

 

 

 

Ouverture
zu „Ruy Blas" op. 95 c-Moll

 

 

 

Wolfgang Amadeus
Mozart
1756-1791

 

 

Klavierkonzert
B-Dur, KV 595

-
Allegro

-
Larghetto

-
Rondo, Allegro

 

Junga Bhang,
Klavier

(Klasse Prof.
Robert Benz)

 

 

Franz Berwald
1796-1868

 

Sinfonie Nr. 3, C-Dur „Singulière"

- Allegro fuocoso

- Adagio-Scherzo

- Finale: Presto

 

 

 

 

 

 

 

Philharmonie
Baden-Baden

Leitung: Hyunju
Kwon

(Klasse
Prof. Stefan Blunier)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hyunju Kwon stammt aus Südkorea. Sie
studierte an der Korea National University of Arts in Seoul Chorleitung und
Gesang und schloss 2008 mit dem Bachelor of Arts ab. Besonders der Unterricht
bei Prof. Martin Behrmann prägte sie so sehr, dass sie sich für eine
Fortsetzung ihres Studiums in Deutschland entschied.

Nach mehrjähriger Chorleitungserfahrung in
ihrer Heimat begann Hyunju Kwon ab 2014 ein Masterstudium im Fach Chorleitung
an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Prof. Dieter Kurz, das sie im
Oktober 2016 mit Auszeichnung abschloss.Im Rahmen ihrer umfangreichen
musikalischen Aktivitäten leitete sie auch in Deutschland bereits
verschiedene Chöre und konzertierte als Chorsängerin u. a. mit dem
»Württembergischen Kammerchor«

Ab dem Sommersemester 2016 war Hyunju Kwon
für ein Jahr musikalische Assistentin von Universitätsmusikdirektorin
Veronika Stoertzenbach beim Akademischen Chor und Orchester in Stuttgart,
wodurch ihr Interesse an Orchesterleitung geweckt worden ist.

Als Dirigentin sammelte sie
Konzerterfahrungen mit dem Akademischen Orchester Stuttgart, den
Hochschulorchester der Musikhochschulen Karlsruhe und Mannheim, dem
kurpfälzischen Kammerorchester, dem südwestdeutschen Kammerorchester
Pforzheim sowie der Philharmonie Baden-Baden.

Derzeit studiert sie Orchesterleitung im
Master-Studiengang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
Mannheim bei Prof. Stefan Blunier.

 

Junga Bhang,1992 in Südkorea geboren, begann im Alter
von 8 Jahren

Klavier zu spielen.
Im Alter von 10 Jahren trat sie in die "Seoul Art Center  Music

Academy"ein.

Sie studierte an
der Yewon School (eine Kunst-Mittelschule) und an der Seoul Arts Highschool
und an der Yonsei Universität. Anschließend absolvierte sie den
Masterstudiengang Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
Mannheim bei Robert Benz. Seit dem HS 2017 studiert sie bei ihm im
Studiengang Konzertexamen.

Junga nahm an
einigen Wettbewerben teil und erreichte einen 1. Preis beim "CBS-

Musikwettbewerb"
in Seoul und 2015 beim "Seoul Art Competition".

2017 war sie
Finalistin  beim Internationalen
Klavierwettbewerb "San Dona di Piave" und 2019 war sie Semifinalistin
beim Internationalen Klavierwettbewerb "Treviso" in Italien.

Sie nahm an der
Internationalen Klavierakademie Murrhardt teil und spielte beim dortigen
"Gala-Konzert".

 

 

 

Wir weisen darauf
hin, dass das Mitschneiden des Konzertes aus urheberrechtlichen Gründen nicht
gestattet ist.

-->