Kurse, Seminare, Vorträge

Einführung in die Dispokinesis (Haltungsschulung für Musiker)

eine Veranstaltung des AStA in Kooperation mit der Europäischen Gesellschaft für Dispokinesis e. V.
www.dispokinesis.de

Samstag, 2. Juni 2018
10:00
Uhr
Musikhochschule Mannheim
Raum N 517
N 7, 17
68161 Mannheim
Eintritt frei

Der AStA der Muho Mannheim veranstaltet zusammen mit der
Europäischen Gesellschaft für Dispokinesis ein weiteres Angebot zum Thema
gesundes Musizieren. 
Am Samstag, 2. Juni 2018 um 10 Uhr wird Herbert
Bayer zusammen mit Franziska Dürr von der Europäischen Gesellschaft für
Dispokinesis zunächst eine Einführung in die Grundlagen der Dispokinesis
halten. 
Hierbei wird es u.a. um folgende Themenblöcke
gehen: 
- erste Erfahrungen mit den sog.
"Urgestalten von Haltung und Bewegung" 
- das Sitzen und das Stehen 
- Ergonomie / Haltung am Instrument 
- Feinmotorik 
- Atmung und Ansatz  

Die Einführung richtet sich an alle Studierenden
der Musikhochschule Mannheim sowie an alle Interessierten. Im Anschluss daran
wird es einen Workshop geben (Samstag
bis max. 18.30h und Sonntag von ca. 9-13h), bei dem - je nach Zahl der
Anmeldungen der Studierenden - weitere Interessierte teilnehmen können. Anmeldung
bis 20.5. an: asta@muho-mannheim.de
(spontane Anmeldung und Teilnahme ist auch möglich). 

Ziel des Einblicks in die Dispokinesis ist es,
erste Erfahrungen mit den Urgestalten von Haltung und Bewegung zu machen. Was
kann man tun, damit es einfacher wird, sich (musikalisch) auszudrücken? Es
werden konkrete Übungen gezeigt, mit denen mehr Entscheidungsfreiheit und
Differenzierung erlangt werden können, als bisher gewohnt. Eine gute körperliche
Stabilität und die Erfahrung, dass die Feinmotorik beim Musizieren frei werden
kann, wird im Ansatz versucht zu vermitteln: hierbei geht es um die Atmung, den
Ansatz und die Beweglichkeit der Finger. Die Erfahrung steht hierbei immer im
Mittelpunkt und es soll nicht um richtig oder falsch gehen. Am Ende des
Workshops sollen sich die Teilnehmenden befreit fühlen in ihrer musikalischen
Ausdrucksweise. 
Die Durchführenden schauen sich bei Bedarf und Zeit
die ergonomische Kompatibilität mit dem eigenen Instrument an. Die Teilnahme am
Wochenende fordert eine offene und aktive Teilnahme voraus und ist sowohl zur
Prävention von Haltungsschäden als auch konkret zur Linderung von Schmerzen
gedacht. 

Mitzubringen ist: 
- Instrument (bei Bedarf und Wunsch für
Instrumentalpraxis beim Stehen und Sitzen) 
- bequeme Kleidung (Es wird empfohlen keinen Rock
zu tragen) und ein kleines Handtuch

weitere Informationen: 
http://www.dispokinesis.de/

-->