Kurse, Seminare, Vorträge, Musik in der Region, Orchester, Oper, Chor, Ballett, Prüfungskonzerte

Alte Meister - Junge Solisten

Jiyun Yang, Violoncello
(Klasse Prof. Michael Flaksman)
Baden-Badener Philharmonie
Leitung: Studierende der Dirigierklassen
im Rahmen eines Meisterkurses für Dirigieren mit Pavel Baleff
Veranstalter: Baden-Badener Philharmonie
www.philharmonie.baden-baden.de

Mittwoch, 24. Januar 2018
16:00
Uhr
Weinbrennersaal
Kurhaus
Kaiserallee 1
76530 Baden-Baden
Eintritt frei

800x600

 

Programm

 

 

 

 

Hector Berlioz

1803-1869

 

Ouverture zu „Beatrice et Benedict"

 

Leitung: Phú Son Nguyen

 

 

 

Pjotr
I. Tschaikowski

1840-1893

Rokoko-Variationen für Violoncello und
Orchester A-Dur op. 33

Thema. Moderato assai quasi Andante -  Moderato semplice

Variation 1: Tempo della Thema

Variation2: Tempo della Thema

Variation 3: Andante

Variation 4: Allegro vivo

Variation 5: Andante grazioso

Variation 6: Allegro moderato

Variation 7: Andante sostenuto

Variation 8 und Coda: Allegro
moderato con anima

 

Jiyun
Yang, Violoncello

(Klasse
Prof. Michael Flaksman)

Leitung:
Christian Ruetz

 

 

 

Felix
Mendelssohn-Bartholdy

1809-1847

 

 

Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11

1. Allegro di molto

2. Andante

3. Menuetto. Allegro molto

4. Allegro
con fuoco

 

Leitung: Weitere Studierende des Dirigierkurses
mit Pavel Baleff, die erst im Kurs
festgelegt werden

 

 

 

 

Die Cellistin, Jiyun Yang, wurde
1988 in Incheon (Südkorea) geboren. Sie absolvierte ihre Diploma-Studium an
der Hochschule für Musik und Theater „Felix Bartoldy Mendelssohn" Leipzig bei
Prof. Peter Bruns und Master-Studium an der Hochschule für Musik „Carl-Maria
von Weber" Dresden bei Prof. Emil Rovner. Zurzeit studiert sie im Studiengang
Solistische Ausbildung (Aufbaustudium) an der Staatliche Hochschule für Musik
und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Michael Flaksman. Sie gewann „Musik
Verein", „Music Journal", „Chun-Chu", „Volkszeitung", und mehrere Wettbewerbe
in Südkorea und Italien. Während der Studienzeit spielte sie  Solokonzerte und Kammermusik im
Mendelssohn-Haus, Schumann-Haus, Grieg-Haus und im Schloss Neugattersleben.
Ebenfalls spielte sie als Solistin Konzerte mit der Korea Philharmonie,
Incheon Junge Orchester und Millenium Philharmonie in Korea. Sie wurde als
Stipendiatin durch die Staatskapelle Halle (Saale) „Kammerakademie"
gefördert.

Sie nahm an Meisterkursen mit Presler Menahem,
Phillip Mueller, Markus Stocker, Josephine Knight, und beim „Kronberg Cello
Festival" mit Miklos Perennyi teil. Bisher ist sie als Solistin und
Kammermusiker bei zahlreichen verschiedenen Aufführungen aufgetreten.

Normal
0
21
false
false
false
DE
X-NONE
X-NONE
MicrosoftInternetExplorer4

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle";
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:"";
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:"Times New Roman","serif";}